Das Jahr beim RTCE
Februar 2019

Wir trauern um ...

Hilde Jakob

* 07.08.1938 – † 05.02.2019

Hilde Jakob war von Anfang an wichtiger Baustein der RTCE-DNA. Schon als ihr Mann Eberhard 1969 den Vorsitz des Clubs übernahm, war sie die heimliche Administration des Clubs. Sie managte seine umfangreichen Aktivitäten, glättete wo es nötig war, nordete ihn auch ein, wenn mal wieder mehr angefangen wurde, als zu meistern war. Tat dies aber immer im Hintergrund, drängte nie nach vorne, war immer da, immer gesprächsbereit, immer bereit zur Hilfe, wenn es im Club mal wieder irgendwo „brannte“. Dies in der ersten Periode bis 1975, dann wieder 1978 bis 1980 und dann erneut von 1997 bis zum Tode ihres Mannes 2006. Den Anfang ihrer schweren Erkrankung damals thematisierte sie nicht, um seinen Abschied nicht noch mehr zu erschweren.

Sie zog sich aber nicht zurück, sondern stellte sich nach vermeintlichem Sieg über die heimtückische Erkrankung erneut in die Verantwortung für den Club, indem sie das Amt der Schatzmeisterin bis zum erneuten Ausbruch ihrer schweren Erkrankung ausübte. In diese Zeit fielen große Ereignisse im Clubleben, wie die Ertüchtigung der NIBELUNGENFAHRT zu einer Großveranstaltung, die Einführung von Oldtimertreffen, das 50-jährige Clubjubiläum, aber auch tiefgreifende Verwerfungen, wie die Abspaltung einer großen Anzahl aktiver Clubmitglieder mit den entsprechenden Konsequenzen.



In all diesen schwierigen Zeiten war sie der ruhende Pol, das administrative Zentrum, ihr Haus wurde zur Geschäftsadresse, ihre Kellerräume zum Lagerraum des RTCE. Und letztendlich war sie auch das Zentrum, das den Fliehkräften wiederstand und den Club in diesen Jahren zusammenhielt.

Vor 2 Jahren dann kam die Krankheit mit voller Wucht zurück und es war klar, dass keine Hoffnung mehr auf Heilung bestand. Dennoch kam sie, wenn immer es möglich war, zu Clubevents und geselligen Abenden. Es tat weh, ihren hoffnungslosen Kampf gegen die Krankheit zu erleben. Noch im Dezember 2018 verlegte sie ihren Wohnsitz nach Frankfurt, um näher bei ihrer Tochter zu sein. Leider waren ihr dann nur etwa 2 Monate vergönnt. Am 5. Februar war ihr Kampf zu Ende.

Der RTCE hat mit ihrem Tode viel verloren, der RTCE ist ihr für immer dankbar.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 15. Februar um 11:00 Uhr auf dem Friedhof in Darmstadt-Eberstadt statt.


Lothar W. Bartuschat
RTCE Renn- und Touring Club Darmstadt-Eberstadt e.V. im ADAC


Januar 2019

7. RTCE Nibelungen-Ori und 7. Pfungstädter RTCE-Oldtimertreff

Hier steht der Countdown...

Lange war es ruhig auf der Website des RTCE. Jetzt starten wir wieder voll durch.

Die Vorbereitungen für die Nibelungen-Ori und den Oldtimertreff auf dem Gelände der Pfungstädter Brauerei laufen auf Hochtouren. Am Samstag, dem 27. April bieten wir wieder Orientierungssport vom Feinsten. Sebstverständlich mit separater Wertung für Old- und Youngtimer. Details über die Veranstaltung sowie die Möglichkeit zur Online-Nennung für die Orientierungsfahrt "... entlang der frühlingshaften Bergstraße und über die sanften Hügel des Odenwaldes" finden sie hier.

Tags drauf, am Sonntag, dem 28. April erwarten wir beim mittlerweile 7. Pfungstädter RTCE-Oldtimertreff mehrere Hundert faszinierende Oldtimer, Traktoren, klassische Motorräder und den einen oder anderen LKW und Bus. Regionale Bewirtung und frisch gezapftes Pfungstädter Bier garantieren einen herrlichen Sonntag unter Oldtimerfreunden. Details dazu erfahren Sie hier.


Oktober 2018

2. Pfungstädter RTCE-Oktobertreff

Am Sonntag, dem 7. Oktober 2018
Auf dem Betriebsgelände der Pfungstädter Brauerei,
Eberstädter Straße 89, 64319 Pfungstadt

Bei "Kaiserwetter" ließen wir am Sonntag, den 7. Oktober die Oldtimer-Saison zünftig ausklingen. Mehr als 400 klassische Automobile, Motorräder, Traktoren und sogar einige LKW fanden den Weg ins gut besuchte Pfungstädter Brauerei-Gelände. Danke an alle, die gekommen waren, vor allem an die Traktorfreunde, die eine Anfahrt von 2½ Stunden nicht gescheut hatten.

Großen Dank auch an alle Helfer aus unserem Club, die benachbarte freiwillige Feuerwehr aus Pfungstadt und nicht zuletzt an die Mitarbeiter der Brauerei und die Gastronomiebetriebe aus Pfungstadt, die für schmackhaftes Essen und frische Getränke sorgten.

Weitere viele schöne Fotos der Veranstaltung finden Sie hier und in unserer Fotogalerie.


September 2018

2. Pfungstädter RTCE-Oktobertreff

Der Einladungsflyer für den diesjährigen 2. Oktobertreff am Sonntag, dem 07.10.2018, ist fertig und steht hier zum Download bereit:

2. Pfungstädter RTCE-Oktobertreff

Auf dem Betriebsgelände der Pfungstädter Brauerei,
Eberstädter Straße 89, 64319 Pfungstadt

Am Sonntag, 7. Oktober 2018 – 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
(Einfahrt für Oldtimer bereits ab 9:30 Uhr)

Erwartet werden über 200 Oldtimer mit zwei, drei, vier oder noch mehr Rädern: historische Motorräder, LKW, klassische Automobile und Traktoren.
Saisonabschluss unter Oldtimerfreunden: Wir laden alle Oldtimerliebhaber ein, mit uns die Saison 2018 ausklingen zu lassen. Erstmals haben wir den Parkplatz des benachbarten Einkaufsmarktes mit einbezogen, sodass genügend Parkplätze für Oldtimer auf dem Festgelände zur Verfügung stehen. Jedes Fahrzeug wird von unserem Moderator Bernd Schultz vorgestellt.

Wir freuen uns auf den 2. Pfungstädter RTCE-Oktobertreff.


Juni 2018

Wir trauern um ...

… unser langjähriges Mitglied und Kassenprüfer Peter Dörband. Die Freundschaft zu unserem Gründungspräsidenten Eberhard Jakob und seine Begeisterung für den Club-Motorsport haben Peter Mitte der 1970er Jahren zum RTCE gebracht.

Viele Jahre haben Peter und seine Frau Christa im Hintergrund zum Gelingen der Nibelungenfahrt beigetragen. Kein Weg war zu weit, sei es in den Anfangsjahren aus dem Rheinland oder später nach dem Umzug aus dem Saarland. Mit Argusaugen bewachte er schon Tage vorher die Bordbücher, die er dann gemeinsam mit Christa an unsere Teilnehmer kurz vor dem Start ausgab. Mit besonderer Akribie bereitete Peter die Pokalaufstellung für die Siegerehrung vor, und war der Trubel dann noch so groß, er wusste zur Verleihung immer, wo welcher Pokal stand … Auch am sonntäglichen Oldtimertreff stand er uns mit Ruhe und Besonnenheit als zuverlässiger Helfer in vorderster Front zur Verfügung.

Peter Dörband ist am 05.06.2018 für alle unerwartet und viel zu früh im Alter von 71 Jahren von uns gegangen. Die Urnenbeisetzung findet am 28.06.2018 um 10 Uhr auf dem Friedhof NEUE WELT in 66740 Saarlouis-Beaumarais statt.


Mai 2018

6. Pfungstädter Oldtimertreff // Nibelungenfahrt-Auswertung online

Es war unglaublich am vergangenen Sonntag: Eigentlich hatten wir geglaubt, das letztjährige Treffen nicht übertreffen zu können - doch wir wurden eines Besseren belehrt. Dank der bei unserem Treff üblichen Währung "Fahrzeugbier" wissen wir, dass alleine auf dem Gelände der Pfungstädter Brauerei mind. 650 Fahrzeuge im Laufe dieses Sonntags ihr Stelldichein hatten. Dazu kamen unzählige Fahrzeuge, die wir bereits vor 11 Uhr auf den ALDI-Ausweichparkplatz bitten mussten, als wir temporär die Zufahrt zum Gelände aus Sicherheitsgründen immer wieder für einige Minuten schließen mussten. Bei diesen Besuchern möchten wir uns noch einmal ausdrücklich entschuldigen, doch "voll ist voll". Auch der gegenüberliegende Parkplatz des Einkaufszentrums war sicherlich zur Hälfte mit Oldtimern besetzt. Auch der Fahrradweg war in beiden Richtungen (Sorry, liebe Fahrradbesucher!) bereits mittags in beiden Richtungen mit Oldtimern belegt. Im Laufe des Nachmittags entspannte sich die Situation ein wenig, und unser Moderator Bernd Schultz war doppelt gefordert, sowohl ein- und ausfahrende Fahrzeuge zu moderieren. Ein Tipp für 2019: Kommen Sie nachmittags …

Ein großer Dank an die Polizei Pfungstadt, die trotz der manchmal angespannten Situation einige Male alle Augen zugedrückt hat! Somit gehen wir von ca. 750-800 automobilen Besuchern aus. Hinzu kamen einige Tausend Zuschauer, und es erfüllt uns ein wenig mit Stolz, dass bereits eine Stunde vor Veranstaltungsende aus einigen Ausschankwagen der Brauerei die Meldung "ausgetrunken" kam…

Am Nachmittag konnten wir – leider verspätet – die Siegerehrung der 29. Nibelungenfahrt 2018 vornehmen. Alle Ergebnisse finden Sie hier.


29. Nibelungenfahrt des RTCE

Ein ereignisreiches und schweißtreibendes Wochenende liegt hinter einigen Mitgliedern des RTCE und unzähligen Helfern. "Oldtimer im Doppelpack" – anders kann man es nicht beschreiben… Am letzten Samstag des Monats standen Fahrspaß und anspruchsvoller Orientierungssport für 130 Fahrzeuge von Baujahr 1927 bis 1993 im Fokus. Der folgende Sonntag führte über 500 Oldtimer auf 2, 3 und 4 Rädern und einige Tausend Besucher auf das Gelände der Pfungstädter Brauerei, das bereits nach 1 Stunde zum Bersten voll war.

Am Samstag zeigten wir 80 Teilnehmern der Wertungsgruppe "Touristik" die "geheimen" Ecken des Odenwald, während 50 Teams der Gruppe "Sport" mit Überlappungen, Gleichmäßigkeitsprüfungen und diversen Kartenaufgaben kämpften. Unter durchgehend blauem Himmel waren alle Teams mit ihren rollenden "Schätzchen" zur Mittagspause beim Tag der offenen Tür unseres Sponsors sauer & sohn zu bewundern, und nicht wenige Zuschauer genossen das nicht alltägliche Spektakel der Durchfahrt über den historischen Marktplatz Groß-Umstadts. Dazwischen lagen "Chinesen", "Würmchen", sowie andere Aufgaben aus dem Fundus des Orientierungssports, aus dem unser Fahrtleiter Hans-Werner Mattis eine abwechslungsreiche Fahrt gestaltet hat.

Unser Dank gilt den vielen ehrenamtlichen Helfern und unseren Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung unmöglich wäre! Wir müssen uns aber auch bei allen Teilnehmern für Ihre Geduld bedanken und gleichzeitig entschuldigen, dass wir nicht wie gewohnt am gleichen Abend eine Siegerehrung haben durchführen können. Sobald wir die Daten der Auswertung aufbereitet haben, finden Sie alle Ergebnisse in gewohnter Manier auf unserer Website.

Unsere "fliegenden" Freunde der Nibelungenfahrt haben wieder einige unserer Teilnehmer aus der Luft begleitet und eindrucksvolle Bilder und Momente in einem fast sechsminütigen Video festgehalten. Aber schauen Sie selbst!


April 2018

Bestes RTCE-Wetter …

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Bordbuch ist in Druck, über 100 Helfer sind eingeteilt, und die Teams haben die Rallyetaschen gepackt und scharren mit den Hufen … Und wie es scheint, ist uns auch das Wetter hold und Petrus bereut immer noch seinen Fauxpas aus 2016 …

Wir freuen uns auf 130 Teams, viele Zuschauer und am Sonntag auf eine "volle Hütte" auf dem Brauereigelände. Tipp an die Offenfahrer: Sonnencreme nicht vergessen!

Ein Tipp an die Zuschauer: Wer am Rallye-Samstag morgens den Start verpasst hat, der kann ab 11:30 Uhr bei sauer & sohn in Dieburg am Tag der offenen Tür entspannt alle Teams an sich vorbeiziehen lassen und in Ruhe die teilnehmenden Fahrzeuge während einer einstündigen Mittagspause inspizieren.

Wir sehen uns am kommenden Wochenende in Pfungstadt!


Vorläufige Starterliste

Die Würfel sind gefallen und die Fahrzeugauswahl ist abgeschlossen. 127 Fahrzeuge werden wir am Samstag, dem 28. April 2018, durch den Odenwald scheuchen und die Teams zum Schwitzen bringen… Als Novum in diesem Jahr starten die Fahrzeuge der Klasse Touristik zuerst, gefolgt von der neuen Klasse Youngtimer. Anschließend werden wir die Sportler auf die Reise schicken.

Das erste Fahrzeug wird um 9:01 Uhr das Brauereigelände in Pfungstadt verlassen. Die Starterliste mit den vorläufigen Startzeiten der einzelnen Teams finden Sie hier.


März 2018

Kurz vor Nennungsschluss …

Die Strecke steht, die Helfer sind informiert, alle Genehmigungen sind beantragt, das Programmheft ist in Arbeit, und wir alle freuen uns auf Sie!!! Jedoch: am 31.03.2018 endet die Nennungsfrist für die 29. RTCE-Nibelungenfahrt 2018, und wir sind erneut übernannt und müssen leider das eine oder andere genannte Fahrzeug ablehnen. Wir bedauern dies sehr, aber aus Platzgründen auf dem Start-/Ziel-Gelände sind uns da leider die Hände gebunden.

Unsere Freunde vom MCE Eberstadt starten am 08.04.2018 (10-13 Uhr) zum Saisonauftakt ihres monatlichen Oldtimertreffs am Hafen in Gernsheim – vielleicht sehen wir uns ja bereits dort!


Februar 2018

Halbzeit zur NIB-Nennung / oder "en route 66"…

Wir haben noch nicht ganz die Hälfte der Nennungsfrist hinter uns, doch bereits für deutlich mehr als die Hälfte der diesjährigen Startplätze liegen Nennungen vor: Erwartungsgemäß sind die Klassen "Postwar" und "Classic" stark vertreten. Aber auch Postvintage-Fahrzeuge finden den Weg zu uns. In der neuen Einladungsklasse der Youngtimer bis Baujahr 1998 werden wir auch Teilnehmer in den Wettstreit mit anderen "Touristen" schicken. Die Strecke steht, und wir hoffen auf die Genehmigung der beteiligten Landkreise, um erneut eine reizvolle und anspruchsvolle Route bieten zu können.


Bunte Vielfalt beim 6. Pfungstädter Oldtimertreff

In den nächsten Tagen versenden und verteilen wir einige 1000 Flyer für den 6. Pfungstädter Oldtimertreff. Hier kann der Flyer schon vorab heruntergeladen werden. Neben einem historischen "Eis-Bulli" und einem VW-Schwimmwagen hoffen wir wieder allerlei rollendes Kulturgut jedweder Couleur begrüßen zu können. Egal ob 2, 3 oder 4 Räder (oder mehr!) – Alle Fahrzeuge bis Baujahr 1988 sind willkommen!


Was andere so treiben…

Am 23.02.2018 um 19 Uhr stellen die "Freunde historischer Fahrzeuge Ober-Ramstadt" (FHFO) ein Buch von Michael Schmitt über das Leben des Darmstädter Rennfahrers Albert Pfuhl vor. Die Buchvorstellung findet im Scheunensaal der Hammermühle in Ober-Ramstadt statt: Meine Freiheit beim Klang der Motoren. Albert Pfuhl wird selbst anwesend sein und sicherlich einige Geschichten aus seinem (Rennfahrer-)leben zum Besten geben… Ein sicherlich sehr spannender Abend.

Ab dem 08.04.2018 findet wieder das monatliche Sonntagstreffen (2. Sonntag im Monat) des MCE Motorsportclub Darmstadt-Eberstadt statt. Von 10-13 Uhr ist der Parkplatz am Hafen Gernsheim für Oldtimer reserviert. Wir sehen uns! Details und Termine hier.


Januar 2018

Auf ein Neues

Gemäß unserer Zweijahres-Regelung veranstalten wir am Samstag, dem 28. April 2018, turnusgemäß die 29. Int. RTCE-Nibelungenfahrt.

Unser Fahrtleiter Hans-Werner Mattis hat wieder wunderschöne Streckenabschnitte im Odenwald gefunden, auf denen Sie viel Fahrvergnügen und eine gehörige Portion Rallye-Atmosphäre erleben werden.

Es wird wieder die beiden getrennten Wertungsgruppen Sport und Touristik geben. Die Fahrt ist registriert beim ADAC Hessen Thüringen und beim Regierungspräsidium Darmstadt beantragt.

Ab sofort stehen die Ausschreibung und die Online-Nennung auf unser Seite Nibelungenfahrt 2018 zur Verfügung. Dort finden Sie auch alle weiteren Details.



Tags drauf, am Sonntag, dem 29. April 2018,gibt es den mittlerweile schon traditionellen 6. Pfungstädter Oldtimertreff. In lockerer Atmosphäre, ohne Rallyestress und Zeitenjagd, wollen wir die neue Oldtimersaison gemeinsam mit vielen Oldtimerfreunden eröffnen.

Besitzer von Oldtimern und alle Fans vom "Mobilem Kulturgut" sind herzlich eingeladen, einen Tag unter Freunden mit viel Benzingebabbel und frisch gezapftem Pfungstädter Bier zu genießen. Wir erwarten wieder mehr als 400 klassische Automobile, Motorräder, Fahrräder, Traktoren, LKW und Busse, und alles was sich sonst noch auf Rädern bewegt.

Insbesondere für die Traktorclubs haben wir wieder einen speziellen Bereich inmitten des Geländes der Brauerei fest reserviert, damit alle wieder schön zusammenstehen können.

Kommt Alle! Die Mitglieder des RTCE, Mitarbeiter der Pfungstädter Brauerei und die Direktvermarkter der Aktion Frisch und Lecker aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg freuen sich auf Sie.



  • Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.
  • Bitte beachten Sie die RTCE-Termine für aktuelle Veranstaltungshinweise, auch zum Clublokal.
In der RTCE-Fotogalerie finden Sie viele Bilder unserer Nibelungenfahrten und ORIs; dazu Impressionen aus dem Clubleben, historisch gewürzt; ergänzt durch Fotos von Fahrten anderer Clubs, an denen unsere Teams teilgenommen haben. Unter RTCE-Links finden Sie Websites zu diesen Themen:
Motorsport-Clubs, Oldtimer-Fahrten und -Rallyes, Orientierungssport, Markenclubs, Renn- und Rallyezubehör, Messen, Oldtimerpresse, ... und dazu - last but not least - die Websites unserer Sponsoren und Partner, denen wir für ihre - teils jahrelange - Unterstützung danken!